• Architektur
  • Innenarchitektur
  • Sicherheitsbeleuchtung

Frauenkirche
Dresden

Zielvorgabe

Die Umrüstung von herkömmlichen Leuchtmitteln auf LEDs.

Ein Großteil der Beleuchtung im Innenraum wurde umgebaut und modernisiert.
Betroffen davon waren das Sicherheitslicht auf den Treppenstufen der Unterkirche, die Treppenbeleuchtung im Eingangsbereich, die Treppenhäuser zu den Emporen, das Kirchenschiff, die Emporen, die Gebetsstuben und der Wendelgang.

Konzept

Durch die Anforderungen des Denkmalschutzes durfte der Umbau nur in vorhandenen Leuchten erfolgen.
Die Entwicklung und Fertigung im eigenen Hause ermöglichte es uns, das vom Bestandsschutz geforderte äußerliche Bild komplett zu erhalten.
Insgesamt wurden mehr als 400 Leuchten gebaut und montiert.

Leistungsspektrum

  • Planung
  • Entwicklung
  • Konstruktion
  • Bemusterung
  • Produktion
  • Montage

Zeitraum

mehrere Etappen seit 2009